16 JUL 2009 General News 16. Juli 2009

Paris ist bereit für die ,Bolt mania' und den Kampf um den Jackpot - ÅF Golden League

Usain Bolt in Ostrava (AFP / Getty Images)Usain Bolt in Ostrava (AFP / Getty Images) © Copyright

16. Juli 2009ParisUsain Bolt über 100 m und vier Athleten, die noch im Rennen sind um den mit einer Million US-Dollar dotierten ÅF Golden League-Jackpot - das versprechen die Höhepunkte zu werden beim Meeting Areva, der vierten von sechs Stationen der ÅF Golden League 2009. Das Meeting findet am Freitag (17. Juli) im Stade de France statt.

‘Bolt mania’ - so bewerben die Veranstalter den ersten Auftritt des Jamaikaners im Stade de France. Entsprechend groß war das Interesse an der Pressekonferenz mit dem dreifachen Olympiasieger am Mittwoch im Schatten des Eiffelturms von Paris.

So wie der Turm ein Symbol ist für Paris, ist Bolt eines für die Leichtathletik. In dieser Saison ist er über 100 m bisher regulär 9,86 Sekunden gelaufen (9,77 mit zu viel Rückenwind). In Paris startet er nun zum ersten Mal in dieser Saison bei einem Meeting, das zur ÅF Golden League gehört.

Vier Athleten sind währenddessen noch im Rennen um den Jackpot von einer Million US-Dollar: Kenenisa Bekele (Äthiopien) wird über 3.000 m in Paris dabei auf den 5.000-m-Weltmeister Bernard Lagat (USA) treffen. Bekele war vor diesem Duell sehr zuversichtlich, nachdem er zuletzt noch nicht in Bestform war: "Vielleicht versuche ich, den Weltrekord zu brechen. Wenn nicht, dann will ich eine persönliche Bestleistung erreichen. Die steht bei 7:25 Minuten - es wird also nicht leicht", erklärte Bekele.

Die anderen drei Jackpot-Kandidaten sind Kerron Stewart (Jamaika/100 m), Sanya Richards (USA/400 m) und Yelena Isinbayeva (Russland/Stabhochsprung).