21 JUN 2009 General News 21. Juni 2009

Sabine Krantz überrascht mit Sieg in La Coruña – IAAF Race Walking Challenge

Sabine Zimmer takes a convincing victory in La Coruña (Luis Francisco Fiaño)Sabine Zimmer takes a convincing victory in La Coruña (Luis Francisco Fiaño) © Copyright

21. Juni 2009La Coruña, SpanienSabine Krantz hat überraschend das 20-km-Gehen in La Coruña gewonnen. Die “Gran Premio Cantones de Marcha” gehören zur IAAF Race Walking Challenge 2009. Sie war nach 1:30:20 Stunden im Ziel und hatte damit die große Favoritin Kjersti Plätzer (Norwegen/1:30:55) klar hinter sich gelassen.

Auch bei den Männern gab es am Sonnabend (20. Juni) bei windigem Wetter eine Überraschung: Hier siegte der 20-jährige Chinese Yafei Chu in 1:19:51 Stunden mit vier Sekunden Vorsprung vor dem Norweger Eric Tysse.

Nach einem verhaltenen Beginn hatten Sabine Krantz, die Olympia-Zweite Kjersti Plätzer, die Portugiesin Vera Santos, Kristina Saltanovic (Litauen) und Mayumi Kawasaki (Japan) die 5 km nach 22:57 Minuten erreicht. Dann sorgte die Deutsche für etwas mehr Tempo im zweiten 5-km-Abschnitt, so dass die 10-km-Marke nach 45:23 erreicht wurde. Schon bei Kilometer 12 sorgte Sabine Krantz dann für eine Vorentscheidung, als sie sich von Kjersti Plätzer löste.

"Ich hätte nie gedacht, dass ich hier gewinnen könnte gegen diese Konkurrenz. Die letzten 8 km alleine zu gehen, das war hart in dem Wind", sagte Sabine Krantz. "Bei der WM ist eine Platzierung unter den besten zehn nach wie vor das Ziel."