02 AUG 2009 General News Chicago

Kara Gouchers starker Test für Berlin: 68:05 Minuten beim Chicago-Halbmarathon

Kara Goucher wins her final pre-Berlin test in Chicago (organisers)Kara Goucher wins her final pre-Berlin test in Chicago (organisers) © Copyright

Kara Goucher hat die Premiere des Rock ‘n’ Roll Chicago-Halbmarathons am Sonntag (2. August) gewonnen und ist eine starke Generalprobe für den Marathon bei den 12. IAAF Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin (15. – 23. August) gelaufen.

Die US-Amerikanerin war nach 68:05 Minuten im Ziel und war damit schneller als ihr Trainer Alberto Salazar erwartet hatte. Goucher war 20 Sekunden schneller als der Männer-Sieger des Rennens. Der Halbmarathon war allerdings komplett auf Kara Goucher fixiert.

„Ich dachte mir, dass ich im Bereich von 67 bis 68 Minuten laufen kann“, sagte Kara Goucher, die damit im Halbmarathon ungeschlagen bleibt. „Ich hatte ein sehr gutes Rennen, besser als vor dem Boston-Marathon.“