12 JUL 2009 General News Brixen

Williams und James gewinnen zweites Sprint-Gold - Jugend-WM, Tag 5

Kirani James of Grenada wins the Boys' 200m final (Getty Images)Kirani James of Grenada wins the Boys' 200m final (Getty Images) © Copyright

Kirani James fügte seiner 400-m-Goldmedaille auch noch den 200-m-Titel hinzu. Damit ist der Sprinter aus Grenada der erste Athlet, der bei der Jugend-WM diese beiden Distanzen gewann. Am Schlusstag der Titelkämpfe in Brixen (Südtirol/Italien) gewann James am Sonntag die 200 m in einer persönlichen Bestzeit von 21,05 Sekunden (12. Juli).

Der Spanier Alberto Gavalda wurde in 21,33 vor Keenan Brock (USA/21,39) Zweiter. "Jetzt bin ich zweifacher Weltmeister", sagte Kirani James und fügte hinzu: "Ich habe kein Vorbild, allerdings war Michael Johnson ein großer Athlet." 

Auch eine Britin schaffte ein zuvor nicht gesehenes Doppel bei der Jugend-WM. Jodie Williams sicherte sich nach dem 100-m-Sieg auch das Gold über die 200-m-Strecke. Dieses Mal allerdings war es so knapp, dass es zwei Minuten dauerte, bis das Zielfoto entsprechend ausgewertet worden war. Williams hatte in 23,08 Sekunden vor der zeitgleichen Allison Peter (USA) gewonnen. "Bei meiner ersten großen Meisterschaft zweimal zu gewinnen, das ist ein tolles Gefühl. Ich bin sprachlos und geschockt", erklärte Jodie Williams.

Während die kenianischen Youngster die Mittel- und Langstreckenentscheidungen am Schlusstag dominierten, gewann der Koreaner Minsub Jin überraschend den Stabhochsprung mit 5,15 m. Silber und Bronze ging an die beiden deutschen Springer Carlo Paech und Daniel Clemens, die jeweils 5,10 m sprangen.

Show me all pages related to this article

Competitions
Events